Tätigkeitsprofil:

Mein Name ist Gabi Schenk und ich bin als ambulante Sprachheillehrerin der Wiener Sprachheilschule / 1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 146,  Zentrum für Sprachheilpädagogik / tätig. Derzeit betreue ich sechs Volksschulen im 5., 6., 12. und 14. Bezirk.

In der GTVS Einsiedlergasse findet der Sprachheilkurs am Montag von 8.00 bis 12.00 Uhr statt.

Zu Schulbeginn wird von mir der Förderbedarf der sprachauffälligen Kinder erhoben, und die Kursaufnahme erfolgt nach der Komplexität der Sprachstörung. Kinder mit geringeren Sprachbeeinträchtigungen, die aus zeitlichen bzw. organisatorischen Gründen am Kurs noch nicht teilnehmen können, haben die Möglichkeit, diesen zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen. Die sprachheilpädagogische Förderung geschieht auf spielerische Weise und aus ganzheitlicher Sicht mit dem Ziel, die Kommunikationsfähigkeit des Kindes zu erweitern. Eine Unterrichtseinheit beträgt 25 Minuten, ist unentgeltlich und erfolgt einzeln oder in der Kleingruppe einmal wöchentlich. Gearbeitet wird an Sprachentwicklungsverzögerungen / Dysgrammatismus (Schwierigkeiten mit dem Satzsprechen) / Dyslalien (Lautbildungsfehler) / Stottern usw., um die häufigsten Sprachstörungen die beim Schulkind vorkommen können, zu nennen.

Im Vordergrund meiner Arbeit steht immer die Gesamtpersönlichkeit des Kindes und nicht die isolierte Sprachstörung.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:

www.sprachheilschule.at